THEO - Willkommen im Herzen Europas | Theo Verlag | Theo.cz

csenrudefres
Älter200420052006200720082009

1/2005 Inhalt:

Mars zu Diensten Seit 1. Januar gibt es in Tschechien nur noch ein Berufsheer, Auf Flügeln der Freiheit Flieger leisten in den Kämpfen des Zweiten Weltkriegs Widerstand, Klein, aber geschickt Kleinexporteure lassen sich nicht kleinkriegen, Prager Burg im Wandel der Zeit Zur neuen interaktiven Dauerausstellung auf der Burg, Galerie Ein Spaziergang durch
Geschichte(n) der böhmischen Länder, Filmreise um die Welt Febiofest – der audiovisuelle Event ohnegleichen, Herz in der Finsternis Dunkle Seiten der Psyche bannt der Regisseur Juraj Herz auf die Leinwand., In Trauerhallen Über die letzten Dinge des Menschen, Sandmann, lieber Sandmann Seit Jahrzehnten Gute-Nacht-Märchen vom Bildschirm

2/2005 Inhalt:

Das Goldene Zeitalter im Boierland Erinnerungen an das Leben der Kelten in den böhmischen Ländern, Millionen Menschen fanden zueinander Ondrej Neff, Internet-Guru in Tschechien, über elektronische Medien im allgemeinen und seine Webseiten im besonderen, Wege des Buches Jährlich erscheinen hierzulande an die 40 Mio Bücher. Wie werden sie an den Leser gebracht?, Gedächtnis von Staat und Nation Verborgene Schätze der tschechischen Archive stellen sich vor., Galerie Das Buch in den Händen
der Einbandkünstler und -künstlerinnen, Libri prohibiti Größte Bibliothek verbotener Bücher im Lande, Der Dichter Meteor am Himmel der tschechischen Poesie, Meister der Einbandkunst Das Ehepaar Sobota betätigt sich als Künstlertandem auch bei der Ausbildung des Nachwuchses., Puzzle Tschechien Momentaufnahmen aus buntem Treiben, Codex Gigas Die riesengroße "Teufelsbibel" aus Podlazice heischt Bewunderung auch heute noch.

3/2005 Inhalt:

Handy und PC als Visitenkarte – IT-Technologien auf dem Anmarsch, Astronauten und Außerirdische – Science-Fiction als Filmkunst, Nanospider – Eine Maschine aus Liberec, die Nanofasern produziert., Das Wandern ist des Müllers Lust. – Landschaften von Wanderfreunden erschlossen, Ein Böhme – ein Musikant und Sänger dazu – Goldene
Jungstimmen 2004 Jana und Tomas, Jazz, Jazzer, jazzig – Der Mißgunst des Schicksals zum Trotz sind tschechische Jazzer weltberühmt geworden., Boni pueri – Brave Jungs, die auch singen können., Mosaik – Das Land en miniature, Sculpture Grande – Prag wird mit großen Statuen unter freiem Himmel bestückt

4/2005 Inhalt:

Heiße Filmabende in K. Karlsbader Filmfestspiele – eine Marke, die zählt, Begehrt wie Oscar Wie viele Tschechen haben den Academy Award zu Hause stehen?, Stille Passionen Sammeln von Meisterwerken der Malkunst oder aber von Käse-Etiketten als Hobby, Bäume, Tiere und Menschen Wie das böhmische Waidwerk gepflegt wird., Galerie – Wilde Tiere aus der Wittingauer
Teichlandschaft , Der Clown Bolek Polivka, Clown, Mime, Schauspieler mit roter Nase, Extemporieren erwünscht Improvisieren als aktueller Trend in der Bühnenkunst, Musica sacra rediviva Die Orgel, ein Instrument, das zum Herzen zu sprechen weiß., Puzzle Tschechien , Der Photograph Jaroslav Rössler will entdeckt werden.

5/2005 Inhalt:

Family Business auf tschechisch , Das Leben ist nicht anderswo Einblicke in das Leben in der Gegenwart, Mutter, Madam, Managerin Die Frau von heute in Tschechien, Geld regiert die Welt Zahlungsmittel hierzulande einst und heute, Galerie Oldrich Kulhanek und seine unkonventionellen Banknoten, Die Silberne Stadt Geschichte einer Stadt, die durch Silberbergbau und Prägen von Münzen berühmt
wurde., Gewerbe – lebendiges Erbe Kunstgewerbeschule und Hochschule Turnau ist vor allem für Edelsteinbearbeitung bekannt., Bauen für die Zukunft Jan Kaplicky – einer der bekanntesten Architekten tschechischer Abstammung lebt im Ausland., Puzzle Tschechien Neues und Interessantes aus Tschechien, Pantheon Jan Langhans Das größte Porträtphoto-Atelier seiner Zeit

6/2005 Inhalt:

Glückliche Begegnungen Die zur Hälfte ausgewanderte Geschichte der Septima eines Prager Realgymnasiums, Traut-fremde Medienlandschaft hinterm Großen Teich US-Tschechoamerikaner verlegen tschechische Zeitungen und betreiben tschechischen Rundfunk, Mukl: Der zu liquidierende Mann Tschechische Arbeitslager, Uran und auswegloser Aufbau des Sozialismus, Streifen im Panzerschrank Zehn Regalfilme: Okkupation, Stasi und Wanzen, Selbstmord des Offiziers, Entkulakisierung, Besserungsanstalt, Krankensaal, Nostradamus, jungfrauenblutgierige Baronin, August-Einmarsch 1968 und Sexbombe unter Weltverbesserern waren dem Publikum
einfach nicht zuzumuten., Galerie der Undergroundmusikscene Mut, Freiheit und Ernst des Lebens, Frauen und die Charta 77 Frauenrollen und Gleichberechtigung in der Widerstandsbewegung, Alles soll zum Wohl der Polis dienen Der Philosoph Jan Patocka gab ein sokratisches Zeugnis des philosophischen Einsatzes., Radio Free Europe Vor Radiowellen war nicht einmal der Eiserne Vorhang sicher., Puzzle Tschechien , Leerstelle voll besetzt Letna-Plateau im Wandel der Zeit: vom Stalin-Denkmal bis hin zur Michael Jackson-Plastikstatue

THEO Publishing

Willkommen im Herzen Europas

Die Revue Willkommen im Herzen Europas ist eine Zweimonatsschrift, die ber Wissenswertes in der Tschechischen Republik informiert. Herausgegeben wird sie vom Verlag Theo in Zusammenarbeit mit dem Presseamt des Auenministeriums.

Die Zeitschrift erscheint seit 1994 und wird in tschechischen Auslandsvertretungen, Missionen, tschechischen Kultur - und Informationszentren sowie an Bord von Flugzeugen der Tschechischen Aerolinie vertrieben.

Sie erscheint in fnf Sprachen: deutsch, englisch, spanisch, franzsisch und russisch.

Informationen die Zeitschrift betreffend erteilen wir Ihnen gern unter der Adresse unseres Verlags oder unserer E-Mail-Adresse.

Japanische Fassung der Revue Willkommen im Herzen Europas!
Ende 2004 wurde ein thematisches Sonderheft zu Tschechiens Musik herausbracht und zum ersten Mal in der Redaktionsgeschichte wurde es auch in japanische Sprache übersetzt und herausgegeben!


Download (3.6 MB)

webdesign and programming: RGS nostromo 2004