THEO - Willkommen im Herzen Europas | Theo Verlag | Theo.cz

csenrudefres
Älter200420052006200720082009

1/2009 Inhalt:

Europäertum kennt keine Grenzen – Regeln seien von allen zu beachten – sagt Mirek Topolanek im Gespräch für die Revue Willkommen im Herzen Europas, Politikerin von Profil – Madeleine Albright Porträt der ersten Frau, die das Amt des US-Außenministers bekleidete., Dezentes Dezennium? Tschechiens NATO-Mitgliedschaft Nach zehn Jahren Mitgliedschaft kommt die Zeit für eine Rechenschaft, In der Luftschlacht um England Tschechische Flieger beteiligten sich in starkem Maß an den Kämpfen des Zweiten Weltkriegs., Photogalerie Tschechische Piloten im Dienst der Royal Air Force – auf Photos von Ladislav Sitenský, Unsere Brüssler Spitzen Für welche hochkarätigen Persönlichkeiten ist Belgiens Metropole zur zweiten Heimat geworden?, Das entschwundene
Karpatenrußland in der Erinnerung Hier erstreckte sich seinerzeit ein Teil der Ex-Tschechoslowakei., Böhmen und Bulgarien Tschechiens Hilfe für Archäologie, Bildungswesen und Baukunst auf dem Balkan, Sarajevo tschechisch geprägt Tschechische Architekten, namentlich Karel Parik, hinterließen in Bosnien und Herzegowina eine unauslöschliche Spur., Seit achtzehn Jahren auf eigenen Füßen Kinderfriedensbewegung Stonožka (Tausendfüßler) erzielte bis heute über 3,8 Mio. Euro für karitative Zwecke, Puzzle Tschechien Tschechiens EU-Ratspräsidentschaft im Anlauf, Europa musicalis – die internationalen Musikfestspiele Smetana-Leitomischl Ein Festival mit fünfzigjähriger Tradition hat immer wieder etwas Neues zu bieten.

2/2009 Inhalt:

Die Union darf nicht versagen … erklärt Alexandr Vondra, Vizepremier für europäische Angelegenheiten., Tschechisches Bier?! Vom Feldzug eines der bekanntesten tschechischen Produkte nach Brüssel, Tatra – ein Schritt gen USA? Eine traditionsreiche Autofirma expandiert, Blata Blansko – ein Unternehmen mit zähen Wurzeln Im Kampf gegen chinesische Plagiaten, Maestro of Crystal Das Leben des Glasbläsers Miroslav Havel, Photogalerie Hundert Ikonen tschechischen Designs, In Brüssel soll man spielen Interaktive Ausstellung Orbis
Pictus – oder Berühren erlaubt, Wissenschaftler auf entfernten Kontinenten Jan Zdarek – Im Kampf gegen die Tse-Tse-Fliege, Droht Machu Picchu der Zerfall? Der Geologe Vít Vilímek in der heiligen Stadt der Inka, Mein Platz ist im Labor Der tschechische Wissenschaftler Antonín Holý entdeckte Dutzende neuer Wirkstoffe, Mosaik Splitter aus dem EU-Geschehen während des tschechischen EU-Ratsvorsitzes, Martinu Revisited In Tschechien gedenkt man des fünfzigsten Todestages eines der berühmtesten Komponisten.

3/2009 Inhalt:

Das zweite Leben tschechischer PET-Flaschen in der bildkünstlerischen Darstellung von Veronika Richterova, Ein Champion der Energiewirtschaft Das Unternehmen CEZ ist einer der erfolgreichsten Stromversorger Europas, Alternative Energie als Zukunft Tschechiens Erfahrungen letzter Jahre, Klimaschutz Ein Schwerpunkt des tschechischen EU-Ratsvorsitzes, Photogalerie Ökobau in Aufzug, Tschechische Wälder laden ein
Das „Schweifrecht“ wird hierzulande als Gewohnheitsrecht geübt., Tiere kehren zurück Nicht nur das Przewalski-Pferd bewegt sich wieder im Freien., Die Atmosphäre wird hierzulande nicht dicht Ökolandwirtschaft, Biolebensmittel, reine Luft …, Puzzle Tschechien Tschechiens Ratsvorsitz im Visier, Schönster Baum In dem alljährlich stattfindenden Wettbewerb wird der Baum des Jahres gekürt.

4/2009 Inhalt:

Das Rudolfinische Prag – Licht und Schatten Prag erlebte unter Rudolf II. (1575–1612) eine kulturelle Hochblüte., Ein Mann aus Papier?! Das Allroundtalent Giuseppe Arcimboldo (1527–1593) bezwingt mit seiner Kunst die Nachwelt bis heute., Geheimnisumwobene Orte Böhmens und Mährens mit Jan A. Novak als Cicerone, Der illustre Kunstmäzen Franz Anton Graf von Sporck (1662–1738) im Portrait, Photogalerie Tugenden und Laster von Matthias Bernhard Braun in der Landschaft von Kukus, Historische Fechtspiele oder
Freistaat der Ritter Jedes Jahr werden Burgen, Schlösser und Rittersitze zum Schauplatz der Ritterkämpfe., Der König des Holzschnitts Die selten geübte Kunst des Holzschnitts aus der Hand Zdenek Mezls, Vergangenes auf Zelluloid gebannt Filmkritiker Jan Foll nimmt historische Stoffe in der Filmkunst kritisch unter die Lupe., Puzzle Tschechien Einzelheiten der letzten Monate im Rückblick, Kalvarienberg in Jaromerice Jaromerice bei Jevicko als Ort barocker Kunst und Besinnung

5/2009 Inhalt:

Zum Gedenktag 17. November 1989 Geleitwort von Außenminister Jan Kohout, Charta 77 und die Dissidentenbewegung Opposition gegen das kommunistische Regime aus der Sicht des Historikers Milan Barta, November 1989 – die Wende Essay von Antoine Marès, Professor an der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne, am 17. November 2005 (gekürzt), OF – Bürgerforum Kurzgeschichte der politischen Bewegung, die als Reaktion auf die brutale Niederschlagung der Studentendemo im Herbst 1989 entstand., Photogalerie Sowjetische Truppen ziehen aus der Tschechoslowakei ab – Photos von Karel Cudlín, Zwei Schicksale
vom Nationalboulevard Monika Pajerová und Simon Panek, zwei Vertreter der Studentenbewegung der 1980er Jahre im Portrait, Unser Beitrag zu Europa Eine Kurzbefragung von vier bedeutenden Persönlichkeiten der Gegenwart zum Thema „Was brachten wir Europa?“, Hätte es Magor nicht gegeben, wäre er von uns auszudenken Die Lebensgeschichte des Underground-Dichters, Dissidenten und Enfant terrible Ivan Martin Jirous, Puzzle Tschechien Das Land in den vergangenen zwanzig Jahren in Kurzschrift, Kinder der Revolution Wie lebt man als Zwanzigjähriger hierzulande?

6/2009 Inhalt:

Kunst des Vergänglichen – Pantomime gestern und heute Aus der Vogelperspektive von Ladislava Petiskova , Der unglückliche Pierrot Das Lebensschicksal des französisch-tschechischen Schauspielers Jan Kaspar Debureau/ Jean-Gaspard Debureau, eines gebürtigen Koliners, Flaggschiff Archa Das Theater – aus der ganzen Welt werden innovative Inszenierungen und Theatermacher nach Tschechien gebracht, gleichzeitig werden eigene Ensembles und Projekte gefördert., Der patriotische, politische und freie Laienschauspieler – Eine dramatische Geschichte von hoher Warte aus Das erste tschechische Amateurtheater wurde bereits 1786 von dem Autodidakten Jan Petruska in Hochstadt an der Iser (Vysoke nad Jizerou) gegründet. , Ein Jahr im
Nationaltheater Prag Ein Photo-Projekt, betrachtet durch das Objektiv von Bohdan Holomicek, Gans an der Schnur Zwei Projekte des Brünner Experimentiertheaters Husa na provazku – Hundert Jahre Kobra und Die Perversion in Böhmen, Vera, Frantisek und Piskanderdula Es gibt nur wenige Künstler in der Welt, die die Kunst so wesentlich und kompromißlos ausüben, wie es im Fall von Vera Ricarova und Frantisek Vitek in der Puppenspielkunst ist., ChecoArt Brasilianer erlernen Elemente von Maltechniken, Puppenerzeugung und -handhabung wie auch der Bühnenbildarbeit, Puzzle Tschechien Kultur-Events , Sommerliches Letna Festspiele des Neuen Zirkus hierzulande

THEO Publishing

Willkommen im Herzen Europas

Die Revue Willkommen im Herzen Europas ist eine Zweimonatsschrift, die ber Wissenswertes in der Tschechischen Republik informiert. Herausgegeben wird sie vom Verlag Theo in Zusammenarbeit mit dem Presseamt des Auenministeriums.

Die Zeitschrift erscheint seit 1994 und wird in tschechischen Auslandsvertretungen, Missionen, tschechischen Kultur - und Informationszentren sowie an Bord von Flugzeugen der Tschechischen Aerolinie vertrieben.

Sie erscheint in fnf Sprachen: deutsch, englisch, spanisch, franzsisch und russisch.

Informationen die Zeitschrift betreffend erteilen wir Ihnen gern unter der Adresse unseres Verlags oder unserer E-Mail-Adresse.

Japanische Fassung der Revue Willkommen im Herzen Europas!
Ende 2004 wurde ein thematisches Sonderheft zu Tschechiens Musik herausbracht und zum ersten Mal in der Redaktionsgeschichte wurde es auch in japanische Sprache übersetzt und herausgegeben!


Download (3.6 MB)

webdesign and programming: RGS nostromo 2004